Thaipusam

Das Thaipusam

ist nach Deepavali das größte Festival für Hindus und fällt normalerweise im Januar oder Februar. Es wird als ein Tag des Dankes und der Buße für „Lord Murugan“ begangen. In vielen Staaten Malaysias ist Thaipusam ein Feiertag. Anhänger bereiten sich auf den Anlass vor, indem sie ihren Körper durch Fasten und Abstinenz reinigen.

Viele Anhänger beginnen einige Tage vor dem eigentlichen Fest mit der Buße, indem sie den Kavadi (ein dekoriertes Bauwerk mit dem Bild mehrerer Gottheiten, darunter Lord Murugan) auf ihren Schultern und den „Kodum“ (Milchtöpfe) über ihren Köpfen trugen. Einige durchbohren ihre Haut, Zunge oder Wangen mit Spießen.

Zu dem bunten Fest nach Batu Caves kommen viele Gläubigen, deren Körper mit vielen Nadeln und Haken durchdrungen sind. Es ist eine Prozession, welche die Batu Caves Kuala Lumpur Sri Mariamman Tempel als Gastgeber am Tag vor dem Fest Thaipusam durchführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.