Malaysia

Malaysia

Langkawi

Malaysia ist bekannt für seine Strände, Regenwälder und dem Mix aus malaiischen, chinesischen, indischen und europäischen kulturellen Einflüssen. Der Wau Bulan ist eines der nationalen Symbole.

Besucher fühlen sich in Malaysia noch als Gäste willkommen. Tropische Inseln mit kristallklaren blauen Wasser und zahlreichen farbenfrohe Fische laden zum tauchen und die weißen Pulversand-Strände zum relaxen ein.

West-Malaysia

Westküste
Penang 7
George Town/Penang

An der Westküste von West-Malaysia liegen Malakka, ein ehemaliger Kolonialhafen (Zentrum der chinesisch-malaiischen Peranakan-Kultur),
die Insel Langkawi, mit ihren vielen Strandresorts.
Penang Island mit der Hauptstadt George Town, ist voller Tempel und Streetfood-Stände.

Kuala Lumpur

Die Hauptstadt Kuala Lumpur beherbergt Kolonialgebäude, geschäftige Einkaufsviertel wie Bukit Bintang und Wolkenkratzer wie die Petronas Towers.

Ostküste

Die Ostküste der malaysischen Halbinsel ist bekannt für Strandresorts sowie Tauchen und Schnorcheln auf den Inseln Tioman, Redang und den perhentischen Inseln.

Ost-Malaysia / Borneo

Auf Borneo, der dritt größten Insel der Welt, befinden sich außer dem Brunei, Teile von Indonesien, auch die beiden malaysischen Bundesstaaten Sarawak und Sabah. Der tropischer Regenwald ist noch den Orang Utan, den Hornbill und vielen anderen Wildtiere eine Heimat.

Mount Kinabalu

Borneo hat viele Strände und beliebte Tauch-HotSpots. Diese sind teils vor der Insel Sipadan und der Stadt Kota Kinabalu, dem Tor zum Mount Kinabalu.
Interessenten für deutschsprachige Touren vermitteln wir an ein befreundete Agentur in Kuching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.