Batu Caves

Batu Caves

ein Berg aus Kalkstein (400 Mio. Jahre), liegt etwa 11 Kilometer nördlich von Kuala Lumpur mit drei großen und eine Reihe kleinerer Höhlen. Als eine der meistbesuchten touristischen Attraktionen sind die 100-Jahre alten Tempel ein wichtiges religiöses Wahrzeichen der Hindus. Cathedral Cave, die größte und beliebteste Höhle, beherbergt mehrere Hindu-Schreine unter seiner 100-Meter hohen gewölbten Decke.  

Besucher können die 272 Stufen zu den Höhlen erklimmen, begleitet von einer viel zahl von frechen, kühnen Lang-Schwanz-Makaken (Affen). Thaipusam, eine der wichtigsten jährlichen Veranstaltungen der Hindu, zieht tausende von neugierigen und frommen Menschen zu den Batu Caves in Malaysia. In der Haupt-Höhle “Cathedral Cave“, sieht man ein Heiligtum der Hindus die Gottheit Lord Subramaniam. Im Inneren des Batu Caves können Touristen eine Galerie mit Wandmalereien und Tonfiguren, die Szenen in der hinduistischen Mythologie darstellen, sehen.


Wir persönlich empfehlen einen Ausflug nach Batu Caves. Hier wird besonders sichtbar, dass Malaysia ein Multi-Kulturelles Land, mit vielen verschiedenen Farben, Religionen und Ethnien ist. Das wahre Asien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.