Kuala Terengganu

Kuala Terengganu ist Verwaltungshauptstadt, Residenzstadt des Sultans und wirtschaftliches Hauptzentrum des Staates Terengganu. Die Stadt an der Ostküste von Westmalaysia (ca 440 Kilometer von Kuala Lumpur) liegt an der Mündung des Terengganu mit Blick auf das Südchinesische Meer.

Als Distrikt ist Kuala Terengganu flächenmäßig am kleinsten, hat aber (zusammen mit dem Distrikt Kuala Nerus, der das Stadtgebiet bildet) mit 406.317 Einwohnern (2010) die größte Bevölkerung in Terengganu.

Die Stadt ist nicht nur ein wichtiges politisches und wirtschaftliches Zentrum des Staates, sondern auch das Haupttor zu vielen touristische Ziele des Staates,
vor allem als Ausgangspunkt für Reisen zu den Perhentian-Inseln (Perhentian, Redang, Pulau Tenggol) . Zu den Sehenswürdigkeiten in und um die Stadt zählen Kampung Cina, Pasar Besar Kedai Payang, das Terengganu State Museum und der Batu Buruk Beach. Auch wenn die Stadt nicht von Modernität und Entwicklung verschont blieb, hat Kuala Terengganu immer noch starke malaiische Einflüsse, die mit anderen Kulturen aus seiner langen Geschichte als Hafen vermischt sind.

Außerhalb der Stadt gibt es einen mittelgroßen nationalen Flughafen mit mehreren täglichen Flügen nach Kuala Lumpur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.